Über 80% der Arbeitnehmer in Großraumbüros klagen über störenden Lärm am Arbeitsplatz. Während offene Arbeitsflächen Zusammenarbeit und Kommunikation fördern und für eine offenere Unternehmenskultur sorgen, bringen sie auch einen erheblichen Nachteil mit sich: Ein hoher Umgebungslärm. Immer mehr Arbeitgeber und Office Manager entscheiden sich daher dafür, in den offenen Arbeitsflächen zusätzliche Rückzugsräume in Form von Telefonkabinen für Ihre Mitarbeiter zu schaffen.

Der Nutzen für die einzelnen Mitarbeiter liegt auf der Hand

Office Manager sitzt auf Sofa in Großraumbüro
Telefonkabinen vereinfachen den Arbeitsalltag von Office Managern

Telefonkabinen sind ruhige und schallisolierte Räume, die es Mitarbeitern ermöglichen sich für wichtige oder vertrauliche Telefonate zurückzuziehen. Zusätzliche können Office Telefonzellen auch genutzt werden, wenn man gar nicht telefonieren will. Zum Beispiel um sich einfach mal ungestört auf ein wichtiges Projekt konzentrieren zu können und nicht ständig abgelenkt zu werden. Insbesondere für introvertierte Mitarbeiter sind solche Möglichkeiten enorm wichtig.

Aber welchen Nutzen hat das Aufstellen von Telefonkabinen im Großraumbüros für Office Manager? Wir haben mit 10 Office Managern gesprochen und gefragt, was aus Ihrer Sicht der Nutzen von Telefonkabinen ist und warum sie sich für eine solche Lösung entschieden haben.

Freie Meetingräume

8 von 10 Officemanagern nannten zu wenige Meetingräume als eines der Hauptprobleme in ihrem Büro. Ein Grund dafür ist, dass Meetingräume in vielen Fällen durch einzelne Mitarbeiter für vertrauliche oder wichtige Telefonate blockiert werden. Für den Officemanager führt das zu nervigen Anfragen, ob nicht vielleicht doch noch ein Meetingraum frei ist oder ob man nicht weniger wichtige Meetings verschieben kann. Dann muss man herumtelefonieren und koordinieren, oder es heißt halt einfach „Nein“. Und das führt zu Frustration. Durch das Aufstellen von schallisolierten Telefonkabinen wird das Problem, dass einzelne Mitarbeiter ganze Meetingräume blockieren, auf einen Schlag gelöst und die nervigen Anfragen haben ein Ende. Meetingräume sind endlich wieder frei.

Niedrigere Kosten

Auch aus Kostensicht hat das Aufstellen von Telefonkabinen einen großen Vorteil. Insbesondere bei stark wachsenden Unternehmen (z.B. Startups) platzen die Büros ab einem gewissen Zeitpunkt aus allen Nähten. Auch hier ist Meetingraumknappheit ein Riesenthema. Und einen Umzug will man so lange wie möglich hinauszögern. Denn er ist teuer. Durch das Aufstellen von Telefonkabinen kaufen Office Manager sich und Ihrem Unternehmen Zeit (und Raum). Denn die Meetingräume sind wieder frei und die inzwischen schon sehr eng sitzenden Mitarbeiter sind dankbar, dass es wieder Rückzugsräume gibt. Ein wichtiger Punkt kommt noch hinzu: Durch Telefonkabinen können bisher ungenutzte Flächen eines Büros nutzbar gemacht werden. So können Sie Telefonkabinen z.B. unter einer Treppe oder auf dem Flur – also an Orten, wo man keinen Schreibtisch positionieren würde – aufstellen.

Zufriedene Mitarbeiter

Unsere Interviewpartner sagten uns, dass die Zufriedenheit im Office durch das Schaffen zusätzlicher Rückzugsräume im Büro merklich zugenommen hätte. Insbesondere für introvertierte Mitarbeiter schaffen sie die Möglichkeit, dass diese sich für kurze Zeit zurückzuziehen und ohne Ablenkung konzentriert arbeiten können.

Fazit

Durch das Aufstellen von Telefonkabinen in Großraumbüros werden zusätzliche Meetingraumkapazitäten freigesetzt und bisher schlecht nutzbare Flächen nutzbar macht. Dadurch kann die Notwendigkeit eines Umzugs zeitlich hinausgezögert und dadurch Kosten gespart werden ohne, dass die Mitarbeiterzufriedenheit leidet. Wenn Sie mehr zur Kosten/Nutzen Abwägung von Telefonkabinen erfahren wollen, dann finden Sie vielleicht unseren Mini-Business-Case interessant.

Wenn Sie verschiedene Telefonkabinen vergleichen wollen, dann können Sie sich hier kostenlos unseren umfangreichen Testbericht mit Preisen und detaillierten Produktbewertungen bestellen. 

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
34 Personen fanden diesen Artikel hilfreich
4.1/5